NETZWERK UND WERDEGANG

Wenn ich heute auf meine Schulzeit und die prägenden Jahre als junger Heranwachsender zurückblicke, ist es neben interkulturellen Begegnungen im direkten Umfeld vor allem mein erster Schüleraustausch mit Frankreich, der mich nachhaltig fasziniert hat. Sicherlich waren die Erlebnisse als Gast und Gastgeber langfristig auch ein wesentlicher Grund für mich, Französischlehrer zu werden und während meines Studiums für die Gesellschaft für übernationale Zusammenarbeit und das Bureau international de liaison et de documentation sogenannte Drittortbegegnungen und später Ausbildungen für zukünftige Sprachanimateure zu leiten.

 

Gesellschaft für übernationale Zusammenarbeit

www.guez-dokumente.org

 

Bureau international de liaison et de documentation

www.bild-documents.org

dokdoc.eu - deutsch-französischer Dialog / dialogue franco-allemand

 

Auf der Basis dieser Erfahrungen bekam ich im Referendariat die Gelegenheit, neben dem Schuldienst als freier Fortbildner für das Deutsch-französische Jugendwerk zu arbeiten und nunmehr seit vielen Jahren mit französischen Kollegen bilaterale Lehrerfortbildungen zu den Themen Projektpädagogik, Sprachanimation, interkulturelles Lernen und Teletandem® (Projektbasierter deutsch-französischer Schüleraustausch mit neuen Medien) durchzuführen.

 

Deutsch-französisches Jugendwerk

www.dfjw.org

www.dfjw.org/ressourcen

www.tele-tandem.net

 

 

Auf mittlerweile mehreren Dialogkonferenzen waren sich Experten aus Schule, Lehrerbildung, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft auf Bundesebene mit ausländischen Partnern einig, dass interkulturelle Begegnungen und Erfahrungen auch im Rahmen von Austauschprogrammen gefördert und stärker in den oben genannten Bereichen verankert werden müssen. Mein Engagement in den Bereichen Schule und Lehrerfortbildung macht die Aussage der Initiative „Austausch macht Schule“ für mich immer wieder zu einem Leitsatz.

 

"Austausch macht Schule"

www.austausch-macht-schule.org

 

 

Im Rahmen der PASCH-Initiative, mit der der Pädagogische Austauschdienst als Abteilung im Sekretariat der Kultusministerkonferenz „ein weltumspannendes Netzwerk von mehr als 1.700 Partnerschulen mit besonderer Deutschlandanbindung stärkt und verbindet“ habe ich regelmäßig die Möglichkeit, meine Erfahrungen aus dem deutsch-französischen Kontext auch auf Fachtagungen zu Schulpartnerschaften mit anderen Ländern einzubringen.

 

Pädagogischer Austauschdienst

www.kmk-pad.org

www.kmk-pad.org/pad/pasch.html

 

Menschen bewegen 2016 (eine Initiative der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik)

menschenbewegen2016.de

 

 

Auch die LIBINGUA, die sich seit vielen Jahren erfolgreich für die Kooperation zwischen Lehrerinnen und Lehrern an Schulen mit bilingualem Zweig engagiert, unterstützt die Durchführung deutsch-französischer Projekte. Auf zwei deutsch-französischen Lehrerfortbildungen hatte ich in dem Zusammenhang bereits die Gelegenheit, dieses Anliegen mit passenden thematischen Workshops zu unterstützen.

 

LIBINGUA

http://www.libingua.de

 

 

Seit Februar 2017 freue ich mich über eine neue Kooperation mit der PhV-Akademie für berufliche Bildung, die eintägige Seminare zur Qualitätssicherung von Unterricht und Schule anbietet. Unter dem Titel Begegnungsraum Schule - zwischen Schüleraustausch und Integrationsarbeit habe ich dort erstmalig ein Seminar geleitet und Kollegen von unterschiedlichen Schulformen überlegt wie man interkulturelle Begegnungen zwischen jungen Menschen innovativ gestalten, animieren und begleiten kann.

 

PhV-Akademie

www.phv-akademie.de

 

AKTUELLE VERÖFFENTLICHUNGEN

Schüleraustausch - Außerschulische Begegnungen (Conrad 2019)

in der Rubrik Interkulturelle Pädagogik auf dokdoc.eu - deutsch-französischer Dialog / dialogue franco-allemand

La Belgique (Bruxelles et Wallonie) (Conrad 2019)

in Horizons Dossier Régions de France det d'Europe (Klett 2019)

Lernen mit Bewegung (Böing/Conrad 2018)

Mitherausgabe des Themenhefts Der Fremdsprachliche Unterricht Französisch Nr.156 (Friedrichverlag 2018)

Une fille de l’est – ein musikalischer Zugang zur Region Grand Est (Conrad 2017)

in FRANZÖSISCH heute Régions de France: La partie nord (Heft 4/2017)

Vereinigung der Französischlehrerinnen und -lehrer e.V. (Vdf)

Methodenbox Interkulturelles Lernen für Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte

Deutsche Übersetzung und Anpassung (Conrad 2017)

La Bretagne - Landeskunde à la carte (Böing/Conrad 2017)

Mitherausgabe des Themenhefts Der Fremdsprachliche Unterricht Französisch Nr.146 (Friedrichverlag 2017)

Inter@ctions - Tele-Tandem® Lernmodule

Mitkonzeption vier deutsch-französischer Lernmodule auf der Plattform Tele-Tandem® (DFJW / OFAJ 2017)

Journée Découverte franco-allemande / Deutsch-französischer Entdeckungstag

Mitkonzeption der französischen und deutschen Lehrerhandreichungen (DFJW / OFAJ 2017)

Brüssel mit allen Sinnen - eine interkulturelle Entdeckungsreise in die europäische Metropole (Conrad 2016)

in Der Fremdsprachliche Unterricht Französisch Nr. 140 "A la rencontre" (Friedrichverlag 2016)

FrancoMusiques als deutsch-französisches Projekt (Conrad 2016)

auf www.cornelsen.de/francomusiques Handreichung im Namen des Deutsch-französischen Jugendwerks (DFJW / OFAJ 2016)

Abenteuer- und Erlebnissport in bilateralen Begegnungen (Conrad 2015)

in Handbuch Interkulturelle Schulentwicklung, Holzbrecher/Over, Beltz-Verlag 2015

Deutsch-französischer Schüleraustausch als Projekt  (Conrad / Legrand 2014 für das DFJW)

Druckversion Druckversion | Sitemap

Impressum & Copyright:

Wulf Conrad
Rückertstraße 31, 50935 Köln, Deutschland
kontakt@wulfconrad.eu
+ 49 151 57781339